Angewandte Forschung und Praxistransfer

Gesellschaftliche, ökologische und ökonomische Rahmenbedingungen verändern sich laufend: Manchmal schleichend, manchmal schnell oder unerwartet. Unternehmen, Organisationen oder Kommunen müssen darauf immer wieder Antworten finden. Anwendungsnahe und praxisorientierte Forschung hilft dabei. Sie stellt die richtigen Fragen und unterstützt dabei, passende Lösungsansätze und Ziele zu formulieren. Dadurch werden Risiken minimiert und Chancen eröffnet.

Um Wandel erfolgreich zu gestalten, müssen Entscheidungen getroffen werden. Forschung liefert dafür Zahlen, Daten und Fakten. Sie bilden das Koordinatensystem, um den richtigen Kurs zu bestimmen. Als Forscher unterstütze ich diesen Prozess – von der Planung eines Forschungsprojekts bis zur Umsetzung und zur Kommunikation der Ergebnisse. Gerne bringe ich mich und meine Expertise auch in ein Forschungskonsortium ein.

Interdisziplinär, transdisziplinär und systemorientiert

Forschung und Entwicklung für nachhaltige Agrar- und Ernährungssysteme stehen im Mittelpunkt meiner Arbeiten – ganzheitlich, über disziplinäre Grenzen hinweg (interdisziplinär) und auch mit Beteiligung von internen und externen Anspruchsgruppen (transdisziplinär). Als Agrarwissenschaftler mit langjähriger Branchenerfahrung untersuche ich das Zusammenspiel und die Wechselwirkungen im System aus Mensch, Natur und Technik.

Kommunikation als Schwerpunkt

Auf der Grundlage erprobter und anerkannter Methoden schafft Forschung neues Wissen und macht es für verschiedenste Zwecke nutzbar. Ich habe mich darauf fokussiert, Kommunikationsprozesse zu analysieren und Online-Medien für bestimmte Fragestellungen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft nutzbar zu machen. Dabei haben sich im Laufe der Jahre folgende Forschungsschwerpunkte herausgebildet:

  • Kommunikation in Managementprozessen (z. B. Innovationsmanagement)
  • Kommunikation von  Organisationen, Unternehmen und Kommunen (z. B. Nachhaltigkeit und CSR)
  • Informationsmanagement in Wertschöpfungsketten – vom Landwirt bis zum Handel (z. B. Qualitätskommunikation)

Ein weiter Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Erforschung und Entwicklung von Innovationen. Einen Überblick über einige meiner Arbeiten finden Sie in der Liste der Veröffentlichungen.

Gutes tun und drüber reden

Für die Schublade sind Forschungsergebnisse zu schade. Dort können sie nichts bewirken. Forschungsergebnisse sach- und zielgruppengerecht aufzubereiten ist daher eine Aufgabe, die ebenfalls Beachtung verdienen sollte: Ich unterstütze Sie dabei.

Ich kombiniere Erfahrungen aus der PR- und Öffentlichkeitsarbeit mit Erfahrungen aus dem Wissenschaftsbetrieb. Davon können Sie mehrfach profitieren, ich schreibe zielorientierte Forschungsanträge und kümmere mich um die Vermarktung und Kommunikation der Ergebnisse.

Haben Sie Fragen zur Forschung?

Ihre Fragen zur Forschung beantworte ich Ihnen gerne. Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail oder rufen Sie mich an. Gerne können Sie auch das Kontaktformular verwenden.