Ein soziales Atom zeichnen – Tipps und Leitgedanken

Soziales Atom

Auch in der Netzwerkanalyse spricht man von Atomen: Von sozialen Atomen. Sie geben Aufschluss darüber, wo Personen in einem Gesamtnetzwerk stehen und wie sie darin eingebettet sind. Als Analysewerkzeug, hilft das das soziale Atom, das eigene Netzwerk zu visualisieren und zu hinterfragen. Vielfach kommt Spannendes und Überraschendes dabei heraus. In diesem Beitrag geht es darum, was ein soziales Atom ist, und wie man ein persönliches soziales Atom zeichnet.Weiterlesen Ein soziales Atom zeichnen – Tipps und Leitgedanken

Die Lebenslinie – Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen

Lebenslinie - Bild

Nachhaltigkeit betrifft auch das eigene Leben. Dazu gehört, mit den persönlichen Kräften und Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen. Bei der Suche nach entsprechenden Handlungsfeldern und Zielen kann die Arbeit mit und an der eigenen Biografie wichtige Aufschlüsse geben. Genauso wie Archäologen und Historiker anhand von Ausgrabungen und alter Dokumente Licht in das Dunkle vergangener Zeiten bringen, beleuchtet die Biografiearbeit die eigenen Kompetenzen und vieles mehr. Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick über die Biografiearbeit. Außerdem zeigt er, wie man eine persönliche Zeitleiste oder Lebenslinie erstellt. Weiterlesen Die Lebenslinie – Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen

Brainstorming – Hintergründe, Prinzipien, Tipps

Brainstorming - Eine gute Vorbereitung ist wichtig!

Die wohl bekannteste Kreativitätstechnik ist das Brainstorming. Auf den ersten Blick ist sie relativ einfach anzuwenden und verspricht viele gute Ideen in kurzer Zeit. Ohne Frage: Die Technik ist geeignet, um Ideen und Lösungsansätze zu entwickeln. Aber vielfach werden die Potentiale des Brainstormings nicht vollständig ausgeschöpft. Besonders in Gruppen kann es zu Problemen kommen. Damit der Sturm in den Zellen unseres Gehirns dennoch viele gute Ideen aufwirbeln kann, sind einige Dinge zu beachten. Welche das sind und eine kurze Checkliste finden Sie hier.Weiterlesen Brainstorming – Hintergründe, Prinzipien, Tipps

Positionsbestimmung mit dem Lebensrad

Eine Positionsmarke als Symbol für Standortbestimmung und Aufbruch

Manchmal lassen sich große Verbesserungen schon mit kleinen Veränderungen erzielen. Manchmal fehlt nur der erste Schritt in die richtige Richtung. Doch wo soll Veränderungsarbeit beginnen, wenn Vorstellungen über das Ziel nur unkonkret sind? Wie soll der erste Schritt in die richtige Richtung also aussehen? Das Lebensrad hilft dabei, Antworten zu finden.

Der nachfolgend beschriebene Prozess soll helfen, diese Frage zu beantworten und eine Grundlage für die Ziel- und Veränderungsarbeit zu schaffen. Das Werkzeug bzw. Coaching-Tool, das viele Coaches und Coachinnen dafür einsetzen, ist unter dem Begriff Lebensrad oder Lebensstern bekannt. Ich habe mit dem Lebensrad bereits gute Erfahrungen gesammelt und stelle eine kostenlose Vorlage zum Download zur Verfügung.Weiterlesen Positionsbestimmung mit dem Lebensrad