Arbeiten mit dem Inneren Team: Grundlagen und Vorgehensweise

Arbeiten mit dem Inneren Team - Hintergrund und Vorgehensweise

Manche Entscheidungen und Veränderungen fallen schwerer als andere. Das ist auch in vielen Bereichen der Nachhaltigkeit so. Es ist, als würden verschiedene innere Kräfte miteinander streiten und ihre Konflikte austragen. Ein Ansatz, innere Konflikte zu visualisieren und zu bearbeiten, ist die Methode des „Inneren Teams“. Die Methode macht Widersprüche oder Mehrdeutigkeiten anschaulich und trägt zu ihrer Klärung bei. Sie basiert auf einem Persönlichkeitsmodell des Hamburger Psychologen und Kommunikationswissenschaftlers Friedemann Schulz von Thun. Grundlagen des Modells, Beispiele für seine Anwendung sowie die Vorgehensweise bei der Arbeit mit dem „Inneren Team“ beschreibe ich in diesem Beitrag. Weiterlesen Arbeiten mit dem Inneren Team: Grundlagen und Vorgehensweise

Schlüsselkompetenzen für Gestalterinnen und Gestalter

Zukunft lebenswert machen: Schlüsselkompetenzen für Gestalterinnen und Gestalter

Veränderungen vollziehen sich manchmal schnell und unvorhersehbar, manchmal deuten sie sich an. Manchmal vollziehen sie sich unbemerkt und schleppend, aber unaufhaltsam. Die meisten Menschen müssen irgendwann mit den kleinen und großen Veränderungen im Leben umgehen, sei es im privaten oder beruflichen Bereich. Manchmal kann man darauf nur reagieren. Doch manchmal will man die Veränderungen selber gestalten, bzw. die Veränderungen aktiv anstoßen. Wer dabei erfolgreich sein will, profitiert von bestimmten Schlüsselkompetenzen. Welche das sind, beschreibe ich in diesem Beitrag.

Weiterlesen Schlüsselkompetenzen für Gestalterinnen und Gestalter

Ein soziales Atom zeichnen – Tipps und Leitgedanken

Soziales Atom

Auch in der Netzwerkanalyse spricht man von Atomen: Von sozialen Atomen. Sie geben Aufschluss darüber, wo Personen in einem Gesamtnetzwerk stehen und wie sie darin eingebettet sind. Als Analysewerkzeug, hilft das das soziale Atom, das eigene Netzwerk zu visualisieren und zu hinterfragen. Vielfach kommt Spannendes und Überraschendes dabei heraus. In diesem Beitrag geht es darum, was ein soziales Atom ist, und wie man ein persönliches soziales Atom zeichnet.Weiterlesen Ein soziales Atom zeichnen – Tipps und Leitgedanken

Die Lebenslinie – Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen

Lebenslinie - Bild

Nachhaltigkeit betrifft auch das eigene Leben. Dazu gehört, mit den persönlichen Kräften und Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen. Bei der Suche nach entsprechenden Handlungsfeldern und Zielen kann die Arbeit mit und an der eigenen Biografie wichtige Aufschlüsse geben. Genauso wie Archäologen und Historiker anhand von Ausgrabungen und alter Dokumente Licht in das Dunkle vergangener Zeiten bringen, beleuchtet die Biografiearbeit die eigenen Kompetenzen und vieles mehr. Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick über die Biografiearbeit. Außerdem zeigt er, wie man eine persönliche Zeitleiste oder Lebenslinie erstellt. Weiterlesen Die Lebenslinie – Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen

Das persönliche soziale Netzwerk aktiv entwickeln

Ein persönliches soziales Netzwerk, das es einen dabei unterstützt, die eigenen Ziele zu erreichen. Das ist eine Ressource, die gut gepflegt und entwickelt werden sollte. Kein Problem, wenn man an ein paar Dinge denkt, die dabei helfen, die „Beziehungen spielen zu lassen“. In diesem Beitrag geht es um einige Grundlagen des Netzwerkens bzw. des Networkings. Und außerdem um die grundlegenden Fragen: Warum networken? Kann man Netzwerken lernen? Und: Was ist beim Networking zu beachten?
Weiterlesen Das persönliche soziale Netzwerk aktiv entwickeln