Die Lebenslinie – Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen

Lebenslinie - Bild

Nachhaltigkeit betrifft auch das eigene Leben. Dazu gehört, mit den persönlichen Kräften und Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen. Bei der Suche nach entsprechenden Handlungsfeldern und Zielen kann die Arbeit mit und an der eigenen Biografie wichtige Aufschlüsse geben. Genauso wie Archäologen und Historiker anhand von Ausgrabungen und alter Dokumente Licht in das Dunkle vergangener Zeiten bringen, beleuchtet die Biografiearbeit die eigenen Kompetenzen und vieles mehr. Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick über die Biografiearbeit. Außerdem zeigt er, wie man eine persönliche Zeitleiste oder Lebenslinie erstellt. Weiterlesen Die Lebenslinie – Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen

Das persönliche soziale Netzwerk aktiv entwickeln

Ein persönliches soziales Netzwerk, das es einen dabei unterstützt, die eigenen Ziele zu erreichen. Das ist eine Ressource, die gut gepflegt und entwickelt werden sollte. Kein Problem, wenn man an ein paar Dinge denkt, die dabei helfen, die „Beziehungen spielen zu lassen“. In diesem Beitrag geht es um einige Grundlagen des Netzwerkens bzw. des Networkings. Und außerdem um die grundlegenden Fragen: Warum networken? Kann man Netzwerken lernen? Und: Was ist beim Networking zu beachten?
Weiterlesen Das persönliche soziale Netzwerk aktiv entwickeln

Ziele stecken mit der SMART-Formel

Ziele sollen SMART sein, dann entfalten sie ihre volle Wirkung

Ziele – angemessen und richtig formuliert – motivieren, gesteckte Vorgaben zu erreichen. Ob für das Management von Unternehmen oder für die eigene Lebensführung – Ziele, die SMART sind, entfalten ihre volle Wirkung. In diesem Beitrag erläutere ich, was das Merkwort SMART bedeutet. Außerdem beleuchte ich, welche Fragen bei der Formulierung von Zielen eine Rolle spielen.Weiterlesen Ziele stecken mit der SMART-Formel

Warum man sich Ziele stecken sollte

Warum Ziele stecken?

Weniger Alkohol, mehr Sport, etwas abnehmen. So sehen klassische Vorsätze und Neujahrsziele aus. Aber auch im Laufe des Jahres begegnen uns sowohl im beruflichen als auch im privaten Alltag viele Ziele, die auf diese unkonkrete Weise formuliert sind. Doch Hand aufs Herz: Wer denkt im März noch an die Absichten und Vorsätze, die man in der Silvesternacht noch so engagiert formuliert hat? Dabei sollen Ziele und Vorgaben doch motivieren, dass wir unsere Vorsätze erreichen. Was läuft also falsch?
Weiterlesen Warum man sich Ziele stecken sollte

Positionsbestimmung mit dem Lebensrad

Eine Positionsmarke als Symbol für Standortbestimmung und Aufbruch

Manchmal lassen sich große Verbesserungen schon mit kleinen Veränderungen erzielen. Manchmal fehlt nur der erste Schritt in die richtige Richtung. Doch wo soll Veränderungsarbeit beginnen, wenn Vorstellungen über das Ziel nur unkonkret sind? Wie soll der erste Schritt in die richtige Richtung also aussehen? Das Lebensrad hilft dabei, Antworten zu finden.

Der nachfolgend beschriebene Prozess soll helfen, diese Frage zu beantworten und eine Grundlage für die Ziel- und Veränderungsarbeit zu schaffen. Das Werkzeug bzw. Coaching-Tool, das viele Coaches und Coachinnen dafür einsetzen, ist unter dem Begriff Lebensrad oder Lebensstern bekannt. Ich habe mit dem Lebensrad bereits gute Erfahrungen gesammelt und stelle eine kostenlose Vorlage zum Download zur Verfügung.Weiterlesen Positionsbestimmung mit dem Lebensrad